Samstag, 19. September 2015

Lierac Gommage Douceur - Sanfte Peeling-Creme

Fahler Teint, müdes Aussehen oder vergrößerte Poren? Schluss damit! Mechanische Peelings sollen  die obersten unschönen Hautschüppchen entfernen, Poren verfeinern, die Elastizität und Festigkeit der Haut verbessern, aber es kommt noch besser - sie sollen die Wirkstoffaufnahme der Haut optimieren.

Was nützt die beste Creme, wenn die Haut die Wirkstoffe nicht aufnehmen kann?

Ich muss ehrlich gestehen, von mechanischen Peelings fürs Gesicht habe ich mir in der Vergangenheit nichts besonderes erhofft. Da mein Kosmetik "Vorratsschrank" aber am überquellen ist, durfte die "Sanfte Peeling-Creme - Gommage Douceur" von Lierac ins Badezimmer umziehen.


Mein erster Eindruck ist sehr positiv, nicht nur dass die Peeling-Creme in einem schicken rosa-pink farbenem Umkarton präsentiert wird, sondern weil die wichtigsten Informationen direkt vorne drauf stehen. Abgesehen von der "Sofortigen Geschmeidigkeit" oder "Glattere Haut und verfeinertes Hautbild", finde ich es interessant zu wissen, dass in diesem Produkt als Peelingsubstanz feine Kügelchen aus Jojobakernen verwendet werden - auf jeden Fall ein Pluspunkt ins Sachen Haut- und Umweltfreundlichkeit. Diese Duftkomposition ist natürlich wie von Lierac zu erwarten unglaublich. Ein zarter Duft nach Pfingstrosen, abgerundet durch eine leicht pudrige Moschus-Note. Einfach himmlisch, das Mizellen-Gesichtswasser von Lierac duftet ebenfalls so.

Ich gebe nun eine gute erbsengröße Peeling auf meine Fingerspitzen und massiere diese leicht auf meinem angefeuchteten Gesicht ein. Achtet wirklich auf leichte Massagebewegungen, damit Ihr eure Haut nicht zu sehr reizt. Meine Haut hat darauf mit leicht geröteten Stellen reagiert, was aber nicht weiter tragisch ist, da ich ein Peeling bevorzugt am abend verwende.

Im Peeling ist weiße Tonerde enthalten - Tonerde ist ein Mineralstoff, welcher besonders reicht an Spurenelementen und Mineralsalzen ist und bereits seit sehr langer Zeit (nicht nur in der Kosmetik) Verwendung findet. Speziell die weiße Tonerde soll beruhigend auf die Haut wirken und diese geschmeidig machen.

Desweiteren kommt hier Malvenblüten-Extrakt wegen seiner reizmildernden, beruhigenden und auch wieder geschmeidig machenden Eigenschaften zum Einsatz. Flachsblüten-Extrakt soll die Haut von Giftstoffen befreien und gefäßverengend wirken.

Vom Gefühl danach war ich überrascht, trotz leichten Rötungen ist meine Haut babyweich, erscheint frisch und vor allem viel glatter als zuvor. Ich werde dieses Produkt auf jeden Fall in meine Gesichtspflege-Routine einbauen, auch wenn nur max. einmal pro Woche, um die Haut mit der mechanischen Reibung nicht zu sehr zu strapazieren.

Ihr bekommt die Peeling-Creme mit 50 ml Inhalt in Apotheken für 19,50 €. Die Preise sind in den Apotheken leicht unterschiedlich, aber ich kann Euch empfehlen eine Kundenkarte bei Eurer Lieblings-Apotheke anlegen zu lassen, denn so bekommt Ihr dann auf jeden Einkauf einen kleinen Rabatt (meistens ca. 3%). Für mich ein sehr schönes Peeling, mit einem Hauch Wellnessfeeling - egal ob zum verschenken oder für mich selbst, ich würde immer wieder dazu greifen.


Peeling oder Maske? Was verwendet Ihr lieber? Kennt Ihr auch schon Produkte von Lierac?





Auf diesem Bild von Lierac könnt Ihr sehen, dass es noch 3 weitere Masken gibt, alle enthalten Tonerde (unterschiedlich je nach Hautzustand).

Freitag, 11. September 2015

Eucerin pH5 Waschlotion

Egal ob an den Händern oder im Gesicht, durch häufiges waschen wird die Haut ausgetrocknet, in ihrer Barrierefunktion geschwächt und schon fühlt sie sich trocken und rau an... Fängt sie dann auch noch an zu jucken oder ist gerötet, ist es auf jeden Fall höchste Zeit sich wieder regelmäßig einzucremen und sich einmal Gedanken über die Waschlotion zu machen!

Bisher hatte ich jeden Winter extrem trockene Hände, trotz mehrmals täglichem eincremen, hat einfach nichts ausgereicht. Nun wasche ich mir seit einigen Monaten (auch bei der Arbeit) die Hände mit der Eucrin pH5 Waschlotion und ich hätte selbst nicht gedacht, dass die richtige Wahl einer Waschlotion, Seife oder eines Duschgels soviel ausmachen würde.

Im Fokus steht bei dieser Waschlotion der pH-Citratpuffer - aber was ist das nur?


Kalkhaltiges Leitungswasser und Seife können den pH-Wert der Haut ungünstig verschieben, welches zur Folge hat, dass diese in ihrer Barrierefunktion beeinträchtig ist. Feuchtigkeit und Lipide gehen durch die "bröckelnde" Barriere verloren und Keime können (fast) ungehindert eindringen.

Der pH5-Citratpuffer soll den natürlichen pH-Wert der Haut wiederherstellen und somit diese hauteigene Schutzfunktion wieder gewährleisten. Durch seine Enzym-aktivierende Eigenschaft wird die Abschuppung der Haut unterstützt, sowie auch die Vermehrung von Bakterien reguliert.

Der Säureschutzmantel gesunder Haut ist leicht sauer, bei trockener Haut ist dies leider nicht mehr der Fall, deshalb muss die trockene Haut wieder  "leicht sauer" werden. "pH-hautneutral" oder "pH-hautfreundlich" ist hierfür ein gutes Stichwort, denn hier sind die Produkte auf diesen leicht sauren pH-Wert von etwa pH 5,5 eingestellt, welcher vor Austrocknung und dem eindringen von Reiz- u. Schadstoffen schützt.


gegen Austrocknung und gegen das Eindringen von Reiz- und Schadstoffen behält - See more at: https://www.sebamed.de/wissenswert/die-haut/haeufige-fragen/haeufige-fragen.html#sthash.e4OyDfQu.dpuf
gegen Austrocknung und gegen das Eindringen von Reiz- und Schadstoffen behält - See more at: https://www.sebamed.de/wissenswert/die-haut/haeufige-fragen/haeufige-fragen.html#sthash.e4OyDfQu.dpuf
gegen Austrocknung und gegen das Eindringen von Reiz- und Schadstoffen behält - See more at: https://www.sebamed.de/wissenswert/die-haut/haeufige-fragen/haeufige-fragen.html#sthash.e4OyDfQu.dpuf
Kurz und knapp gesagt, ich verwende diese Waschlotion einfach sehr gerne! Sie ist wirklich sehr mild, angenehm im Duft (nicht zu dolle parfümiert) und an den Inhaltsstoffen findet man wirklich nichts auszusetzen. Damit kann ich mir unzählige Male am Tag die Hände waschen, ohne ein spannendes oder trockenes Gefühl auf der Haut zu spüren, welches gerade für mich in der Apotheke oder auch in jedem Beruf mit viel Kundenkontakt sehr wichtig und einfach unerlässlich ist. Auch Ökotest hat die Waschlotion im Juni 2015 mit der Note "gut" bewertet - da kann ich wirklich nur zustimmen!

Kleiner Tipp, die Waschlotion kann man übrigens für Gesicht und Körper verwenden, was sie zu einem kostengünstigen und platzsparenden Reisebegleiter macht. Ihr bekommt sie in der Apotheke für 5,99 € die 200 ml, die größere 400 ml Flasche mit Pumpspender für knapp 10 € und den 750 ml Nachfüllbeutel für unschlagbare 12 €.


Braucht man ein Gesichtswasser?

Viel zu häufig wird an der Gesichtsreinigung gespart, auf Kosten unserer Haut. Wasser allein reicht nicht für eine gründliche Reinigung aus, genauso wenig wie ein Gesichtswasser.

Ein Gesichtswasser ist der Abschluss einer Gesichtsreinigung. Seine Aufgabe ist es letzte wasser- und fettlösliche Bestandteile von der Haut entfernen, wie z. B. Reste von Reinigungsmilch, Talg oder Schweiß. Es soll erfrischend wirken, beruhigend und adstringierend - somit ist die Haut besser vor Umwelteinflüssen geschützt.

Das wichtigste aber ist, dass es den pH-Wert der Haut reguliert, welcher durch die Reinigung negativ beeinflusst wird. Schon allein Wasser genügt, um den pH-Wert ungünstig zu verschieben.
Gesunde Haut ist in der Lage diese pH-Wert Verschiebung zu regulieren, doch das dauert seine Zeit. Trockene oder geschädigte Haut braucht dafür noch sehr viel länger. Wir könnten nun die beste und teuerste Pflege auftragen, doch wenn die Haut sich erstmal selber "reparieren" muss, kann diese nicht wirken.

Spart also nicht bei der Reinigung, besonders nicht beim Gesichtswasser. Es muss nicht das teuerste oder gehypteste sein, sondern eines welches auf euren Hautzustand abgestimmt ist. Trockene und empfindliche Haut sollte zu einem Gesichtswasser greifen, welches weniger als 4% Alkohol (oder gar keinen Alkohol) enthält. Fettige Haut die zu Unreinheiten neigt, darf gerne auch zu Produkten mit höherem Alkoholgehalt greifen (über 10%) - sie sind stärker entfettend und stärker desinfizierend.
Mit der richtigen Reinigung, kann man sich fast 50% an Gesichtspflege einsparen und so halten eure Pflegeprodukte einfach länger.

Sonntag, 6. September 2015

MAC VIVA GLAM Rihanna Lipstick

Mein allererster Lippenstift aus dem Hause MAC durfte bei mir letztes Jahr einziehen und war ein echter Volltreffer... Eigentlich wollte ich etwas dezentes für jeden Tag, aber als ich dieses Schätzchen sah, waren diese Vorsätze sozusagen aus den Augen aus dem Sinn.



Es ist der rote Lippenstift aus der limitierten Rihanna VIVA GLAM Kollektion. Er lässt sich durch die cremig, weiche Konsistenz super auftragen, ist wunderbar deckend und hinterlässt einen feinen Schimmer auf den Lippen. Der Lippenstift hat ein Frost-Finish, das bedeutet er enthält Pigmente die für einen kühlen (frostigen) Schimmer sorgen.

Von der Haltbarkeit bin ich echt überrascht, denn sie ist besser als ich zuerst dachte. Einen Cocktailabend übersteht dieser Lippenstift sehr gut, was natürlich auch am auftragen selbst liegt. Ich trage gerne auf gut gepflegte Lippen (min. 30 Minuten vorher Lippenpflege auftragen) eine Schicht auf, welche ich dann mit einem Kosmetiktuch wieder leicht abtupfe und dann nochmal erneut eine Schicht Lippenstift auftrage. So hält Lippenstift bei mir in den meisten Fällen einfach besser, als wenn ich nur eine Schicht auftrage. Beim Essenstest ist die Haltbarkeit ganz in Ordnung.



Jeder Cent des Verkaufspreises der VIVA GLAM Rihanna Produkte wird gespendet, um Frauen, Männern und Kindern, die von HIV/AIDS betroffen sind zu unterstützen. Diese Aktion gefällt mir sehr, ich würde mich freuen, wenn es solche Aktionen öfter geben würde - nicht nur bei MAC.



Als Highlight glänzt dieser Lippenstift mit Rihanna Signatur in einer weichen, samtig roten Verpackung. Ihr bekommt Ihn für 20 € vermutlich nur noch online bei MAC oder mit etwas Glück an einem MAC Counter. Dieser Lippenstift ist auf jeden Fall sein Geld mehr als wert!



Habt Ihr einen MAC Lieblings-Lippenstift? Welches Finish mögt Ihr am liebsten?