Donnerstag, 31. Dezember 2015

Schöne Vorsätze für ein strahlendes neues Jahr 2016

Pünktlich zum Jahreswechsel kommen sie einem wieder in den Sinn, die guten Vorsätze: mehr gesunde Ernährung, etwas mehr Sport oder mit dem Rauchen aufhören...
Aber was ist denn mit der Haut in der wir stecken? Da der ein oder andere manchmal am liebsten aus der eigenen Haut in eine andere schlüpfen möchte, sollten wir dafür auch mal gute Vorsätze finden!

Um Euch dabei etwas auf die Sprünge zu helfen und mir natürlich auch, habe ich Euch hier meine guten Haut- und Haar-Vorsätze zusammengefasst. Eine kleine Starthilfe ist immer erst einmal vorher ausmisten, Tuben und Tiegel die man bisher nicht (oder nur sehr selten) verwendet hat, werdet Ihr wohl auch im neuen Jahr kaum verwenden! Beachtet auch immer die Haltbarkeit der Produkte, durch Zersetzungsprodukte kann empfindliche Haut leicht gereizt werden.

Immer abschminken! Ganz schlimme Beauty-Sünde - ungeschminkt zu Bett gehen. Ihr stört damit nicht nur nächtliche Reparaturvorgänge der Haut, sondern auch Wimpern brechen viel schneller ab. Für Nachteulen und alle anderen die zu wenig Zeit haben, eignen sich Mizellen-Reinigungswasser oder 3-in-1-Reinigungsprodukte, das geht super schnell und die Haut wird es Euch danken. Immer daran denken, auch wenn Ihr kein Make-Up getragen habt, gehört die Reinigung abends mit dazu - Talg, Schweiß und Umweltschmutz machen leider vor ungeschminkten Gesichtern noch keinen Halt ;-)

Richtige Pflege finden! Ihr seid Euch unsicher welches die richtigen Pflegeprodukte für Euren Hautzustand sind? Fehlt etwa Fett oder doch Feuchtigkeit? Unter der riesen Flut an Kosmetikprodukten ist es nicht immer einfach, das passende zu finden, wenn man sich nicht auskennt. Lasst Euch doch einfach mal in der Apotheke typgerecht beraten und probiert es vor dem Kauf ein paar Tage aus.

Maskenball! Die Haut sieht fahl oder trocken aus, trotz Tages- und Nachtpflege? Gönnt Euch doch mindestens einmal pro Woche eine Auszeit und macht Euer eigenes kleines Spa zuhause. Eine schöne Feuchtigkeitsmaske oder eine Enzympeeling-Maske für mehr Ausstrahlung und Frische. Für die Augen verwende ich sehr gerne mit Thermalwasser besprühte Wattepads - erfrischende Kühlung für müde Augen! Wichtig - immer auf gereinigte Haut auftragen, damit die Wirkstoffe auch in die Haut gelangen. Ihr braucht nur 10-15 Minuten Eurer wertvollen Zeit, für ein strahlendes Ergebnis, das definitiv länger anhält.

Dekolleté-Pflege! Für viele hört die Gesichtspflege bisher immer am Kinn auf, aber nicht im neuen Jahr! Der Hals und das Dekolleté werden häufig vergessen, egal ob bei der täglichen Pflege oder auch beim Sonnenschutz. Leider ist hier die Haut sehr viel dünner und beginnt schneller zu "knittern", als im Gesicht. Für diesen Bereich gibt es von verschiedenen Herstellern spezielle Dekolleté-Pflegen, wer dafür aber nicht extra noch einen Tiegel im Bad stehen haben möchte, kann auch einfach die normale Tages- und Nachtpflege verwenden!

Leichtfüßig! In den wärmeren Monaten werden die Füße immer verwöhnt - es wird lackiert, die unschöne Hornhaut entfernt und eingecremt. Sobald aber wieder täglich Socken drüber sind, gerät all das mehr oder weniger in Vergessenheit. Gönnt Euch doch einmal in der Woche ein Fußbad, mit anschließender Fußpflege. Gerade im Winter neigen viele zu trockenen und rissigen Fersen, das kann schnell schmerzen, wenn man zu lange wartet. Ihr mögt glitschige, eingecremte Füße nicht? Keine Ausrede - in der Apotheke gibt es tolle Fußschäume, die herrlich schnell einziehen und trotzdem ausreichend Feuchtigkeit spenden und schön pflegen!


Und was sind Eure guten (Kosmetik-) Vorsätze fürs neue Jahr?

Mittwoch, 30. Dezember 2015

Lierac Magnificence Gel-Crème, Sérum u. Augenpflege

Vom himmlischen Duft der vielen Lierac Produkte hat es mir eine Linie ganz besonders angetan... Nämlich die Serie die sich mit dem Namen " Magnificence" schmückt. Magnifique bedeutet im französischen soviel wie wunderschön, fabelhaft und prachtvoll.

Getestet habe ich nun mehrere Monate drei Produkte, die Magnificence Zarte Gel-Crème Tag & Nacht, die Augenpflege und das Sérum Rouge. Berichte über meine Erfahrungen zu Produkten schreibe ich grundsätzlich erst nachdem ich das Produkt aufgebraucht habe, denn so habe ich einen langen Zeitraum, in dem ich ausgiebig testen und probieren kann.

Das sagt Lierac über...

Magnificence Zarte Gel-Crème Tag & Nacht

Die Frische und Leichtigkeit dieser zarten mit mattierendem Reispuder angereicherten Gel-Crème verwöhnt normale Haut bis Mischhaut. Der hoch konzentrierte D-Glyox-Komplex (zum Patent angemeldet) reaktiviert die Jugend der Haut und bringt die Ausstrahlung sofort zur Geltung, während die Haut tiefenwirksam gepflegt und aufgepolstert wird. Die zarte Gel-Creme Galenik umschmeichelt die Haut und verschönert sofort.

Durch eine neuartige, innovative Formel reaktiviert die samtige Creme für Tag & Nacht die Jugend der Haut, revitalisiert aus der Tiefe heraus und bringt die Ausstrahlung wieder zum Vorschein, für ein zart-mattes Finish:
  • 3,5%-igen Konzentration des D-Glyox Komplex (zum Patent angemeldet), bestehend aus einer Verbindung aus Granatapfelblüte, Seidenbaum und Liposomen-Peptid mit globaler Wirkung auf die Glykoxidation
  • 5%-ige Hyaluronsäure
  • Mattierendes Reispuder
  • Vitamin C und E
  • Nicht komedogen

Magnificence Sérum Rouge

Das hoch konzentrierte rote Anti-Age Serum verschmilzt sofort mit der Haut. Mit der doppelten Konzentration* des D-Glyox-Komplexes (zum Patent angemeldet) und mit einem Extrakt aus Hibiskusblüten angereichert , wird die Jugend der Haut reaktiviert, tiefenwirksam belebt und die Ausstrahlung voll zur Geltung gebracht.

Eine LIERAC Innovation sind die Texturen neuester Generation für ein sofortiges „Schöne-Haut“-Ergebnis.

Durch eine neuartige, innovative Formel reaktiviert das hochwirksame rote Serum die Jugend der Haut, revitalisiert aus der Tiefe heraus und bringt die Ausstrahlung wieder zum Vorschein:
  • 7%-igen Konzentration des D-Glyox Komplex (zum Patent angemeldet), bestehend aus einer Verbindung aus Granatapfelblüte, Seidenbaum und Liposomen-Peptid mit globaler Wirkung auf die Glykoxidation
  • 5%-ige Hyaluronsäure
  • Hibiskusblütenextrakt, reich an AHA
  • Vitamin C und E
  • Nicht komedogen

Magnificence Präzisions-Augenpflege 

Eine Präzisions-Augenpflege mit Anti-Age Wirkung, die das jugendliche Aussehen der Augen reaktiviert und Tränensäcke sowie Augenringe wirksam korrigiert. Der hoch konzentrierte D-Glyox-Komplex (zum Patent angemeldet) reaktiviert die Jugend der Haut und bringt die Ausstrahlung sofort zur Geltung und rote Weinrebe korrigiert Tränensäcke und Augenringe. Eine LIERAC Innovation mit sofortiger Wirkung für einen strahlenden Blick.

Durch eine neuartige, innovative Formel reaktiviert die samtige Creme für Tag & Nacht die Jugend der Haut, revitalisiert aus der Tiefe heraus und bringt die Ausstrahlung wieder zum Vorschein, für ein zart-mattes Finish:
  • 7%-igen Konzentration des D-Glyox Komplex (zum Patent angemeldet), bestehend aus einer Verbindung aus Granatapfelblüte, Seidenbaum und Liposomen-Peptid mit globaler Wirkung auf die Glykoxidation
  • 5%-ige Hyaluronsäure
  • Rote Weinrebe
  • Vitamin C und E
  • Nicht komedogen. Ohne Duftstoffe. Ohne Parabene.

Magnificence Zarte Gel-Crème u. Sérum Rouge

Und das sage ich dazu... 

Ich habe mich für die Gel-Crème entschieden, da diese mattierendes Reispuder enthält und somit für ein mattes Finish bei normaler und Mischhaut sorgen soll (für trockene Haut gibt es doch die Samtige Crème). Der Tiegel aus rotem Glas sieht sehr edel aus und verleiht dem ganzen etwas luxuriöses. Nicht nur der Duft wirkt angenehm einhüllend, sondern auch die zart schmelzende Textur der Gel-Crème, die wirklich so weich und angenehm auf der Haut liegt und super schnell einzieht. Auch am nächsten Tag ist die Haut noch spürbar weich und überhaupt nicht glänzend. Normalerweise bin ich kein Fan von Tages- und Nachtpflege in einem, da mir schlichtweg hier für den Tag der Lichtschutzfaktor fehlt, dennoch wollte ich die Gel-Crème einfach mal ausprobieren. Wen man zuviel davon nimmt, rollt diese sich leider unschön ab. Weniger ist also doch mehr! Das wird einem vom Lierac erleichtert, mit dem enthaltenen Spatel kann man wunderbar die benötigte Menge entnehmen, ohne dass zuviel Produkt verschwendet wird.

Das Sérum Rouge hat eine rötliche Farbe, welche leider auch gut und gerne mal eine weißes Bluse am Kragen färben kann, also einfach etwas aussparen wenn einem das Oberteil lieb ist. Hibiskusblütenextrakt welcher von Natur aus reich an Fruchtsäuren (AHA`s) ist, soll für mehr Ausstrahlung sorgen und den Teint auffrischen. Für das ganze Gesicht benötige ich gerade mal einen Pumpstoß, um es mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen. Ob es an der rötlichen Tönung oder auch am Hibiskusblütenextrakt und der Hyaluronsäure liegt oder an etwas anderem kann ich leider nicht sagen, aber es lässt das Gesicht definitiv in einer frischeren Ton erstrahlen.

Magnificence Zarte Gel-Crème

Die Augenpflege hat es mir besonders angetan, was aber nicht am Duft liegt (da diese keine Duftstoffe enthält), sondern viel mehr an dem praktischen Präzisionspinsel an der Spitze liegt. Ich drehe an der Augenpflege bis sie zwei- bis dreimal klickt und habe dann eine ausreichende Menge für ein Auge (unter dem Auge u. auch das Lid bis zur Augenbraue). Das auftragen mit der Pinselspitze finde ich sehr angenehm und auch nicht unhygienisch, wie immer viele bei solchen Produkten klagen, da ich diese eben nur auf ein gereinigtes Gesicht auftrage und nur eine geringe Menge in der Augenpflege enthalten ist. Was mich etwas enttäuschte, die Augenpflege brannte mir leider in den Augen, was bei einem Produkt für die Augen nicht auftreten sollte. Leider ging die Augenpflege als einziges Produkt viel eher zu neige, als die anderen in meiner Testphase.

Das Highlight dieser Pflegelinie ist aber nicht der herrliche Duft, sondern der von Lierac genannte D-Glyox Komplex, welcher in allen Magnificence Produkten enthalten ist. Das Phänomen der Glykoxidation beginnt mit dem Alterungsprozess unserer Haut und schädigt aktive Proteine, welche unsere Haut jung und schön halten sollen. Dadurch werden toxische Derivate gebildet, welche als Hauptursache der Hautalterung gelten. Ich würde Euch hierzu gerne mehr berichten, allerdings ist meine Hautalterung noch nicht soweit ausgeprägt, dass ich aussagekräftige Angaben machen könnte ;-) Allerdings bin ich nicht abgeneigt, mit zunehmendem Alter dies nochmal auszuprobieren.




Preis: Zarte Gel-Crème Tag & Nacht 50 ml - 67,00 €; Sérum Rouge 30 ml - 74,00 €; Präzisions-Augenpflege 4 ml - 39,90 €. Erhältlich in Apotheken.

Zu guter letzt... Gerne probiere ich neue Produkte aus, denn schließlich möchte ich als Kosmetikerin wissen, was ich meinen Kundinnen empfehle. Ich mache grundsätzlich meine Produkte leer, bevor ich einen Bericht darüber schreibe und kaufe mir diese auch selbst. Natürlich ist für mich dies auch eine exklusivere Gesichtspflege als bisher und auch etwas mehr Anti-Age als ich benötige, dennoch bin ich von der Ergiebigkeit und den Ergebnissen mehr als zufrieden. Für INCI-Interessierte: der enthaltene Konservierungsstoff Chlorphenesin ist in diesen Produkten künstlich hergestellt und somit gut verträglich und keinerlei bedenklich.


Verwendet Ihr auch gerne wohl duftende Cremes oder verzichtet Ihr lieber auf Duftstoffe?

Sonntag, 27. Dezember 2015

Vichy Pureté Thermale Augen-Make-up-Entferner

Egal ob wasserfestes oder wasserlösliches Augen-Make-up - ich entferne es vor der Gesichtsreinigung immer mit einem Augen-Make-up-Entferner, da ich diese Panda-Augen oder auch "Sauerei" im Gesicht nicht leiden kann. Zudem habe ich die Erfahrung gemacht, dass sich viel weniger Make-up-Reste über Nacht im Augenwinkel ansammeln, wenn das Augen-Make-up vor der Gesichtsreinigung entfernt wird.

Der Augen-Make-up-Entferner von Vichy soll dank seiner beruhigenden Eigenschaft auch für empfindliche Augen und Kontaktlinsenträgerinnen geeignet sein. Er ist parabenfrei, seifenfrei und alkoholfrei. Wirkstoffe wie Allantoin wirken beruhigend, Kornblumenextrakt lindert Reizungen und wirkt ebenfalls beruhigend und Vitamin B5 (Pantothensäure) hat wundheilende Eigenschaften, kann Feuchtigkeit speichern und fördert die Zellneubildung.



Im neuen türkisen Design (wie nun auch alle Reinigungsprodukte von Vichy) sieht der Augen-Make-up-Entferner schlicht, aber doch ansprechend aus. Bei der ersten Anwendung fiel mir der Duft auf, bisher hatte ich nur sehr dezent duftende bis unparfümierte Produkte für den Augenbereich - damit fällt dieses Produkt schonmal aus der Reihe. Es ist zwar eine angenehme Note von Kornblumen, dennoch ist es mir fast zuviel für ein Produkt dieser Art. Leider wird auch hier wieder mit Disodium EDTA gearbeitet - es ist zwar ein konservierender Inhaltsstoff, macht aber auch die Haut durchlässiger, indem es die Zellmembran schwächt.

Mein (wasserlösliches) Augen-Make-up bekommt dieser Entferner wunderbar ab und er brennt nicht in den Augen, da der pH-Wert auf die Tränenflüssigkeit abgestimmt ist. Auch der etwas stärkere Duft hat sich auf meiner Haut nicht negativ bemerkbar gemacht (was natürlich bei jedem unterschiedlich sein kann). Der Augen-Make-up-Entferner ist mit 150 ml Inhalt für etwa 16,50 € in Apotheken erhältlich. Gerne hätte ich mir dieses Produkt nachgekauft, aber aufgrund des Konservierungsstoffes werde ich mich wohl nach einer Alternative umsehen.


Habt Ihr mir eine Alternative mit der Ihr gute Erfahrungen gemacht habt? Verwendet Ihr Augen-Make-up-Entferner?

Mittwoch, 2. Dezember 2015

Caudalie Crushed Cabernet Peeling für Körper u. Seele

Der Sommer ist vorbei und schon steht der goldene Herbst vor der Tür - meine liebste Jahreszeit. Nun kann man einfach wieder genüßlich warmen Tee trinken, in die Badewanne hüpfen und sich kuschlig auf der Couch einpacken. Zu einem richtigen "Badetag" gehört für mich immer ein Peeling mit dazu - mal fürs Gesicht, mal für den Körper.


Leider habe ich im Drogeriebereich noch keines finden können, welches mich wirklich überzeugen konnte, dass ich es mir nachgekauft hätte. Nach und nach kommen auch mehr Körper-Peelings französischer Kosmetikhersteller in die deutschen Apotheken und diese habe ich natürlich auch getestet.

Caudalie`s Crushed Cabernet Peeling enthält zu 99 % Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs und wird auch in der Spa Vinotherapie bei Caudalie verwendet. Als Peelingsubstanz werden zermahlene Weintraubenkerne und brauner Zucker verwendet. Traubenkernöl und 6 ätherische Öle sollen für zarte und glatte Haut sorgen.


Der sehr schlichte und hübsche Kunststofftiegel enthält 150 g Peeling - durch die zermahlenen Weintraubenkerne ist das Peeling etwas gröber. Sechs ätherische Öle, unter anderem auch Lemongras und Rosmarin sorgen für eine frische, aber zugleich herbe Duftnote. Mich erinnert es irgendwie an einen Saunaaufguss, wenn Ihr diese Düfte mögt schnuppert einfach mal daran. 


Auf dem Tiegel gibt es leider keine deutsche Aufschrift, wer also genauere Informationen möchte, kann sich diese auf der Caudalie Homepage einholen. Auf die feuchte Haut aufgetragen fühlt es sich sehr gut an, es ist zwar etwas gröber, aber immer noch angenehm auf der Haut und überhaupt nicht kratzig. Das Traubenkernöl ist sehr reichhaltig und nährt die Haut sehr gut, somit spannt die Haut nach dem abwaschen kaum.



Das Peeling ist mit 24,00 € wirklich jeden Cent wert, denn die Inhaltsstoffe sind mit 99 % natürlichen Ursprungs unschlagbar. Schnuppert aber vorsichtshalber vor dem Kauf daran, denn der Duft trägt ja auch zum Wohlbefinden bei und sollte Euch schon zusagen. Ihr bekommt die Caudalie Produkte wie immer in der Apotheke oder im Caudalie Onlineshop. Wer also Kosmetik und Umweltbewusstsein vereinen möchte, macht hierbei sicher nichts falsch - auch wunderbar als Geschenk für die Mama, Schwester oder beste Freundin geeignet.


Sonntag, 29. November 2015

Weihnachtszeit mit Caudalie

Habt Ihr sie auch schon entdeckt? 
Diese wunderschönen Geschenksets, egal ob in der Drogerie, Parfümerie oder Apotheke... 
Es gibt einfach unzählige jeglichen Kosmetikherstellers. Damit Euch die Auswahl (oder der Überblick) etwas leichter fällt, habe ich Euch heute die weihnachtlichen Schätze von Caudalie zusammengestellt.


Körper-Set mit der reichhaltigen Körperbutter und als Geschenk die Lippenpflege und eine 50 ml Handcreme

24,00 € 


Thé des Vigne Geschenkset mit Thé des Vigne Duft und als Geschenk ein 50 ml Duschgel und eine 30 ml Handcreme.

24,00 € 


Rose de Vigne Geschenkset mit Rose de Vigne Duft und als Geschenk ein 50 ml Duschgel und eine 30 ml Handcreme.

24,00 €


Cocoon Set mit der Vinosource Sorbet Feuchtigkeitspflege und als Geschenk ein 50 ml Mizellen-Reinigungswasser und ein Lippenpflegestift.

22,40 €


Weihnachtsset mit Probiergrößen des Mizellen-Reinigungswassers, Vinosource Sorbet Feuchtigkeitspflege, Thé des Vigne Duschgel, Shampoo und Bodylotion.

14,40 €


Duo-Winterset Rose de Vigne mit Lippenpflege und 30 ml Handcreme - 8,00 €


Duo- Winterset Thé des Vigne mit Lippenpflege und 30 ml Handcreme - 8,00 €


Duo-Winterset mit Lippenpflege und 30 ml Handcreme - 8,00 € 



Das wären die weihnachtlichen Schätze von Caudalie für das Jahr 2015, ich finde die Sets sehr gelungen und es ist für jede Preisklasse etwas besonderes zu finden. Ihr bekommt die Sets in Apotheken die Caudalie im Sortiment haben und auch im Caudalie Online-Shop. Greift schnell zu, die letzten Jahre waren die Sets in den Apotheken immer sehr schnell ausverkauft! 


Kleiner Shopping-Tipp - die Duo-Wintersets sind meistens in den Apotheken günstiger als online, bei mir in der Apotheke kosten diese nur 5,95 €. 


Diese wunderschönen Bilder sind von www.caudalie.de.

Dienstag, 10. November 2015

Glänzender Advent mit Lierac

So glamourös war der Advent in der Apotheke noch nie...

Lierac hat einen würfelförmigen Adventskalender für mehr Vorfreude auf wohl duftende, luxuriöse Weihnachten dieses Jahr in die Apotheken gebracht. 


Bildquelle: www.lierac.de

Hinter 24 Türchen verstecken sich neben hochwertigen Sondergrößen, auch Originalgrößen, sowie weitere schöne Überraschungen. Optisch hat Lierac hier voll ins Schwarze getroffen - der schwarze Würfel mit pinken Geschenkband sieht edel aus und ist nicht nur zum Verschenken ein Highlight. 

Lierac bereitet nicht nur uns als "Türchenöffner" Freude, sondern spendet den gesamten Gewinn der Adventskalender an SOS-Kinderdorf e.V. 

Für 69,00 € bekommt Ihr den unglaublichen Adventskalender mit einem Wert von ca. 350€ in Apotheken mit Lierac-Depot.

Montag, 26. Oktober 2015

Zarte Hände - spürbar weich und geschmeidig

Gepflegte Hände sind für mich ein absolutes Muss, denn wer schaut schon gerne auf spröde, rissige Haut? Zudem kann die Haut in einem solchen Zustand schnell schmerzen. Gerade in gewissen Branchen, wo man sich unzählige Male am Tag seine Hände wäscht und auch desinfiziert, ist eine solche Pflege unerlässlich.

Da ich in der Apotheke arbeite und laufend Kundenkontakt habe, wasche und desinfiziere ich mir wohl häufiger die Hände, als man es in einem reinen Büroberuf ohne Kundenkontakt das machen würde.

Was sind nun meine Anforderungen an eine gute Handcreme? Sie sollte auf keinen Fall einen fettigen Film hinterlassen, einen angenehmen Duft haben und ausreichende Pflege und Schutz bieten.

Eubos Sensitive Hand - Repair & Schutz

Diese Handcreme wirbt mit einer 4-fach Wirkung, aber was steckt wirklich dahinter? 
  • Provitamin B5, Vitamin E, Allantoin wirken hautschützend und regenerieren beanspruchte Hände.
  • Hygro-Derm-Faktor® ein Komplex aus Aminosäuren, Laktat, Rosenwasser und Glycerol, welcher den Feuchtigkeitsgehalt in der Haut verbessern und bewahren soll.
  • Ein nicht fettender Film soll die Haut in ihrer Barrierefunktion stärken und vor den alltäglichen Belastungen schützen.
  • Raue Haut soll spürbar weicher sein und vor allem geglätteter erscheinen.

Für eine gute Verträglichkeit sorgen der Verzicht auf Mineralöl, Farbstoffe, Lanolin und sogenannten PEG´s (eine Reihe synthetischer Stoffe, die als Emulgatoren oder Tenside eingesetzt wernden und zu Hautirritationen etc. führen können).



Hält die Creme was sie verspricht?

Ich mag diese Handcreme wirklich sehr gerne und verwende sie auch täglich. Was mir an dieser Creme sehr gut gefällt ist, dass sie wunderbar einzieht und wirklich keinen lästigen Film auf der Haut hinterlässt. So kann ich Sekunden später etwas in die Hände nehmen ohne, dass ich überall Fettspuren hinterlasse. Die enthaltene Shéabutter beruhigt die Haut, wirkt rückfettend und bewahrt den natürlichen Feuchtigkeitsgehalt der Haut, ein echtes Allround-Talent, welches aus der Kariténuss gewonnen wird. Die Pflegewirkung hält länger an, als ich gedacht hatte, denn ich habe nicht das Gefühl, dass ich ständig nachcremen muss und meine Hände sind sogar nach einigen Stunden noch weich und zart. Der Duft ist angenehm leicht und man nimmt ihn kaum wahr. 

Das Preis-Leistungs-Verhältnis finde ich hier genial, es gibt die Handcreme in der praktischen 75 ml Tube für unterwegs für 5,95 € und für zu Hause einen Spender mit 100 ml für etwa 8 €. Wie immer findet Ihr die Produkte in der Apotheke. Ich habe mir für zu Hause den Spender zugelegt, den man ganz leicht durch drehen des Spenderkopfes verschließen kann. 

Diese Handcreme ist wirklich eine Empfehlung wert! Es gibt auch immer wieder Aktionen mit kleinen Sondergrößen für ca. 2 € oder man bekommt ab und an ein Vorteilsset mit der 75 ml Tube, hier ist die kleine Größe mit 25 ml geschenkt! So könnt Ihr zuerst einmal ausprobieren, ob die Creme Euch vom Duft und "Tragegefühl" gefällt... 


Welche ist Eure liebste Handcreme? Habt Ihr eine Empfehlung für mich? 

Sonntag, 18. Oktober 2015

Phytophanère - die Lösung für schöne, kräftige Nägel u. Haare?

Brüchige, weiche Fingernägel trotz gesunder und ausgewogener Ernährung? Oder auch zeitweise verstärkter Haarausfall bringen (vermutlich nicht nur) mich manchmal zum verzweifeln. Alle meine Fingernägel sind recht weich und knicken leicht ab, aber drei davon sind auch noch total brüchig und spalten sich mit zunehmender Länge längs.

Nun stehen mir in der Apotheke jegliche Art von Monopräparaten wie z.B. Biotin, aber auch Kombipräparate wie z.B. Phytophanère zur Verfügung - die Auswahl ist groß und nur schwer vergleichbar, da sie eben von den Inhaltsstoffen alle unterschiedlich sind.

Also hab ich mich eben nach ein paar Vergleichen und Erfahrungsberichten meiner Kundinnen für das Phytophanère entschieden, es ist ein Kombipräparat aus diversen Vitaminen, Borretsch-Öl und Zink. Phyto Paris bietet neben dieser Nahrungsergänzung für Nägel und Haare ein breites Sortiment von Haarpflege- bis Haartherapieprodukte an - allesamt mit Aktivstoffen aus dem Pflanzenreich


Was ist überhaupt drin? 

Neben Vitamin B2, B5, B6, B8 (Biotin), C und E sind auch Borretsch-Öl und Zink enthalten.

Vitamin E, Borretsch-Öl u. Fisch-Öl von Kaltwasserfischen sind wunderbare Lieferanten von mehrfach ungesättigten Fettsäuren - diese kann der menschliche Körper nicht selbst herstellen und müssen grundsätzlich mit der Nahrung aufgenommen werden ("essenzielle" Fettsäuren). Neben dem Zellaufbau, erhöhen ungesättigte Fettsäuren auch den Energieverbrauch, halten das Herz-Kreislauf-System gesund, dienen der Produktion körpereigener Botenstoffe usw.

Vitamin E hat eine antioxidative Wirkung (schützt die Zellen vor Schädigungen durch freie Radikale), fördert die Zellneubildung, beschleunigt das Haarwachstum und kräftigt die Haare.

Vitamin B2 trägt zu einem ausgewogenen Energiestoffwechse bei und Vitamin B6 ist an der Herstellung von Cystein (einem Bestandteil des Keratins) beteiligt. Zink und Vitamin B8 (Biotin) beeinflussen die Qualität und das Aussehen der Haare, zudem sorgt Zink für kräftigere Nägel.


Aber hilfts wirklich? 

Empfohlene Tagesmenge sind zwei Kapseln, die am besten morgens mit einem Glas Wasser eingenommen werden sollen. In der Packungsbeilage wird gleichzeitig auf eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung, sowie eine gesunde Lebensweise hingewiesen.

Getestet habe ich nun gute 2 Monate (morgens zwei Kapseln) und mich wie gewohnt ernährt. Das mit der Ernährung und Lebensweise ist natürlich bei jedem unterschiedlich, da ich meine schon als gesund und ausgewogen einstufen würde, habe ich mir bei der Einnahme der Phytophanère-Kapseln keine weiteren Gedanken gemacht.

Meine "Problem-Nägel" sind leider immer noch etwas anfällig und spalten sind längs, allerdings bei weitem nicht mehr so stark wie vor der Einnahme. Allgemein sind meine Nägel etwas fester geworden. An den Haaren konnte ich nichts großartiges feststellen, habe darauf aber auch nicht wirklich geachtet. Es ist natürlich kein Wundermittel, welches mir ultra kräftige (und bruchfreie) Fingernägel zaubert, allerdings mindert es etwas die Anfälligkeit für das splittern und längs spalten meiner besagten Problemnägeln.



Kaufempfehlung?

Die Phytophanère Kapseln gibt es mit 120 Stück für 34,00 € in der Apotheke. Hier bietet sich die Einnahme als Kur oder auch längerfristig an - 120 Kapseln reichen für zwei Monate, solange sollten die Kapseln auch eingenommen werden, um ein optimales (sichtbares und fühlbares) Ergebnis zu erzielen. In regelmäßigen Aktionen bekommt Ihr auch 2 x 120 Kapseln für 34,00 € - 2 Monate bezahlen, aber vier Monate erhalten das ist schon ein gutes Angebot. 

Empfehlungen für Nahrungsergänzungen auszusprechen ist immer etwas schwieriger, da es eben auch auf die Ernährung und die allgemeine Lebensweise ankommt, ob Ihr damit Erfolg habt oder nicht. Mir hat die zweimonatige Kur zwar etwas geholfen, allerdings hatte ich mir davon schon mehr erhofft. Aus dem Vorteilsduo habe ich noch ein volles Gläschen, mit dieser werde ich nochmals eine zweimonatige Kur im Frühjahr starten. 

Also die Aktionspackungen sind auf jeden Fall ein super Schnäppchen (auch zum ausprobieren) - für gerade mal 8,50 € pro Monat erhaltet Ihr ein Kombipräparat für Haare und Fingernägel.


Falls Euch der "Langzeit-Test" mit zwei Kuren pro Jahr interessiert, lasst es mich doch einfach wissen, dann kann ich Euch dazu nochmal einen kürzeren Bericht verfassen.

Samstag, 19. September 2015

Lierac Gommage Douceur - Sanfte Peeling-Creme

Fahler Teint, müdes Aussehen oder vergrößerte Poren? Schluss damit! Mechanische Peelings sollen  die obersten unschönen Hautschüppchen entfernen, Poren verfeinern, die Elastizität und Festigkeit der Haut verbessern, aber es kommt noch besser - sie sollen die Wirkstoffaufnahme der Haut optimieren.

Was nützt die beste Creme, wenn die Haut die Wirkstoffe nicht aufnehmen kann?

Ich muss ehrlich gestehen, von mechanischen Peelings fürs Gesicht habe ich mir in der Vergangenheit nichts besonderes erhofft. Da mein Kosmetik "Vorratsschrank" aber am überquellen ist, durfte die "Sanfte Peeling-Creme - Gommage Douceur" von Lierac ins Badezimmer umziehen.


Mein erster Eindruck ist sehr positiv, nicht nur dass die Peeling-Creme in einem schicken rosa-pink farbenem Umkarton präsentiert wird, sondern weil die wichtigsten Informationen direkt vorne drauf stehen. Abgesehen von der "Sofortigen Geschmeidigkeit" oder "Glattere Haut und verfeinertes Hautbild", finde ich es interessant zu wissen, dass in diesem Produkt als Peelingsubstanz feine Kügelchen aus Jojobakernen verwendet werden - auf jeden Fall ein Pluspunkt ins Sachen Haut- und Umweltfreundlichkeit. Diese Duftkomposition ist natürlich wie von Lierac zu erwarten unglaublich. Ein zarter Duft nach Pfingstrosen, abgerundet durch eine leicht pudrige Moschus-Note. Einfach himmlisch, das Mizellen-Gesichtswasser von Lierac duftet ebenfalls so.

Ich gebe nun eine gute erbsengröße Peeling auf meine Fingerspitzen und massiere diese leicht auf meinem angefeuchteten Gesicht ein. Achtet wirklich auf leichte Massagebewegungen, damit Ihr eure Haut nicht zu sehr reizt. Meine Haut hat darauf mit leicht geröteten Stellen reagiert, was aber nicht weiter tragisch ist, da ich ein Peeling bevorzugt am abend verwende.

Im Peeling ist weiße Tonerde enthalten - Tonerde ist ein Mineralstoff, welcher besonders reicht an Spurenelementen und Mineralsalzen ist und bereits seit sehr langer Zeit (nicht nur in der Kosmetik) Verwendung findet. Speziell die weiße Tonerde soll beruhigend auf die Haut wirken und diese geschmeidig machen.

Desweiteren kommt hier Malvenblüten-Extrakt wegen seiner reizmildernden, beruhigenden und auch wieder geschmeidig machenden Eigenschaften zum Einsatz. Flachsblüten-Extrakt soll die Haut von Giftstoffen befreien und gefäßverengend wirken.

Vom Gefühl danach war ich überrascht, trotz leichten Rötungen ist meine Haut babyweich, erscheint frisch und vor allem viel glatter als zuvor. Ich werde dieses Produkt auf jeden Fall in meine Gesichtspflege-Routine einbauen, auch wenn nur max. einmal pro Woche, um die Haut mit der mechanischen Reibung nicht zu sehr zu strapazieren.

Ihr bekommt die Peeling-Creme mit 50 ml Inhalt in Apotheken für 19,50 €. Die Preise sind in den Apotheken leicht unterschiedlich, aber ich kann Euch empfehlen eine Kundenkarte bei Eurer Lieblings-Apotheke anlegen zu lassen, denn so bekommt Ihr dann auf jeden Einkauf einen kleinen Rabatt (meistens ca. 3%). Für mich ein sehr schönes Peeling, mit einem Hauch Wellnessfeeling - egal ob zum verschenken oder für mich selbst, ich würde immer wieder dazu greifen.


Peeling oder Maske? Was verwendet Ihr lieber? Kennt Ihr auch schon Produkte von Lierac?





Auf diesem Bild von Lierac könnt Ihr sehen, dass es noch 3 weitere Masken gibt, alle enthalten Tonerde (unterschiedlich je nach Hautzustand).

Freitag, 11. September 2015

Eucerin pH5 Waschlotion

Egal ob an den Händern oder im Gesicht, durch häufiges waschen wird die Haut ausgetrocknet, in ihrer Barrierefunktion geschwächt und schon fühlt sie sich trocken und rau an... Fängt sie dann auch noch an zu jucken oder ist gerötet, ist es auf jeden Fall höchste Zeit sich wieder regelmäßig einzucremen und sich einmal Gedanken über die Waschlotion zu machen!

Bisher hatte ich jeden Winter extrem trockene Hände, trotz mehrmals täglichem eincremen, hat einfach nichts ausgereicht. Nun wasche ich mir seit einigen Monaten (auch bei der Arbeit) die Hände mit der Eucrin pH5 Waschlotion und ich hätte selbst nicht gedacht, dass die richtige Wahl einer Waschlotion, Seife oder eines Duschgels soviel ausmachen würde.

Im Fokus steht bei dieser Waschlotion der pH-Citratpuffer - aber was ist das nur?


Kalkhaltiges Leitungswasser und Seife können den pH-Wert der Haut ungünstig verschieben, welches zur Folge hat, dass diese in ihrer Barrierefunktion beeinträchtig ist. Feuchtigkeit und Lipide gehen durch die "bröckelnde" Barriere verloren und Keime können (fast) ungehindert eindringen.

Der pH5-Citratpuffer soll den natürlichen pH-Wert der Haut wiederherstellen und somit diese hauteigene Schutzfunktion wieder gewährleisten. Durch seine Enzym-aktivierende Eigenschaft wird die Abschuppung der Haut unterstützt, sowie auch die Vermehrung von Bakterien reguliert.

Der Säureschutzmantel gesunder Haut ist leicht sauer, bei trockener Haut ist dies leider nicht mehr der Fall, deshalb muss die trockene Haut wieder  "leicht sauer" werden. "pH-hautneutral" oder "pH-hautfreundlich" ist hierfür ein gutes Stichwort, denn hier sind die Produkte auf diesen leicht sauren pH-Wert von etwa pH 5,5 eingestellt, welcher vor Austrocknung und dem eindringen von Reiz- u. Schadstoffen schützt.


gegen Austrocknung und gegen das Eindringen von Reiz- und Schadstoffen behält - See more at: https://www.sebamed.de/wissenswert/die-haut/haeufige-fragen/haeufige-fragen.html#sthash.e4OyDfQu.dpuf
gegen Austrocknung und gegen das Eindringen von Reiz- und Schadstoffen behält - See more at: https://www.sebamed.de/wissenswert/die-haut/haeufige-fragen/haeufige-fragen.html#sthash.e4OyDfQu.dpuf
gegen Austrocknung und gegen das Eindringen von Reiz- und Schadstoffen behält - See more at: https://www.sebamed.de/wissenswert/die-haut/haeufige-fragen/haeufige-fragen.html#sthash.e4OyDfQu.dpuf
Kurz und knapp gesagt, ich verwende diese Waschlotion einfach sehr gerne! Sie ist wirklich sehr mild, angenehm im Duft (nicht zu dolle parfümiert) und an den Inhaltsstoffen findet man wirklich nichts auszusetzen. Damit kann ich mir unzählige Male am Tag die Hände waschen, ohne ein spannendes oder trockenes Gefühl auf der Haut zu spüren, welches gerade für mich in der Apotheke oder auch in jedem Beruf mit viel Kundenkontakt sehr wichtig und einfach unerlässlich ist. Auch Ökotest hat die Waschlotion im Juni 2015 mit der Note "gut" bewertet - da kann ich wirklich nur zustimmen!

Kleiner Tipp, die Waschlotion kann man übrigens für Gesicht und Körper verwenden, was sie zu einem kostengünstigen und platzsparenden Reisebegleiter macht. Ihr bekommt sie in der Apotheke für 5,99 € die 200 ml, die größere 400 ml Flasche mit Pumpspender für knapp 10 € und den 750 ml Nachfüllbeutel für unschlagbare 12 €.


Braucht man ein Gesichtswasser?

Viel zu häufig wird an der Gesichtsreinigung gespart, auf Kosten unserer Haut. Wasser allein reicht nicht für eine gründliche Reinigung aus, genauso wenig wie ein Gesichtswasser.

Ein Gesichtswasser ist der Abschluss einer Gesichtsreinigung. Seine Aufgabe ist es letzte wasser- und fettlösliche Bestandteile von der Haut entfernen, wie z. B. Reste von Reinigungsmilch, Talg oder Schweiß. Es soll erfrischend wirken, beruhigend und adstringierend - somit ist die Haut besser vor Umwelteinflüssen geschützt.

Das wichtigste aber ist, dass es den pH-Wert der Haut reguliert, welcher durch die Reinigung negativ beeinflusst wird. Schon allein Wasser genügt, um den pH-Wert ungünstig zu verschieben.
Gesunde Haut ist in der Lage diese pH-Wert Verschiebung zu regulieren, doch das dauert seine Zeit. Trockene oder geschädigte Haut braucht dafür noch sehr viel länger. Wir könnten nun die beste und teuerste Pflege auftragen, doch wenn die Haut sich erstmal selber "reparieren" muss, kann diese nicht wirken.

Spart also nicht bei der Reinigung, besonders nicht beim Gesichtswasser. Es muss nicht das teuerste oder gehypteste sein, sondern eines welches auf euren Hautzustand abgestimmt ist. Trockene und empfindliche Haut sollte zu einem Gesichtswasser greifen, welches weniger als 4% Alkohol (oder gar keinen Alkohol) enthält. Fettige Haut die zu Unreinheiten neigt, darf gerne auch zu Produkten mit höherem Alkoholgehalt greifen (über 10%) - sie sind stärker entfettend und stärker desinfizierend.
Mit der richtigen Reinigung, kann man sich fast 50% an Gesichtspflege einsparen und so halten eure Pflegeprodukte einfach länger.

Sonntag, 6. September 2015

MAC VIVA GLAM Rihanna Lipstick

Mein allererster Lippenstift aus dem Hause MAC durfte bei mir letztes Jahr einziehen und war ein echter Volltreffer... Eigentlich wollte ich etwas dezentes für jeden Tag, aber als ich dieses Schätzchen sah, waren diese Vorsätze sozusagen aus den Augen aus dem Sinn.



Es ist der rote Lippenstift aus der limitierten Rihanna VIVA GLAM Kollektion. Er lässt sich durch die cremig, weiche Konsistenz super auftragen, ist wunderbar deckend und hinterlässt einen feinen Schimmer auf den Lippen. Der Lippenstift hat ein Frost-Finish, das bedeutet er enthält Pigmente die für einen kühlen (frostigen) Schimmer sorgen.

Von der Haltbarkeit bin ich echt überrascht, denn sie ist besser als ich zuerst dachte. Einen Cocktailabend übersteht dieser Lippenstift sehr gut, was natürlich auch am auftragen selbst liegt. Ich trage gerne auf gut gepflegte Lippen (min. 30 Minuten vorher Lippenpflege auftragen) eine Schicht auf, welche ich dann mit einem Kosmetiktuch wieder leicht abtupfe und dann nochmal erneut eine Schicht Lippenstift auftrage. So hält Lippenstift bei mir in den meisten Fällen einfach besser, als wenn ich nur eine Schicht auftrage. Beim Essenstest ist die Haltbarkeit ganz in Ordnung.



Jeder Cent des Verkaufspreises der VIVA GLAM Rihanna Produkte wird gespendet, um Frauen, Männern und Kindern, die von HIV/AIDS betroffen sind zu unterstützen. Diese Aktion gefällt mir sehr, ich würde mich freuen, wenn es solche Aktionen öfter geben würde - nicht nur bei MAC.



Als Highlight glänzt dieser Lippenstift mit Rihanna Signatur in einer weichen, samtig roten Verpackung. Ihr bekommt Ihn für 20 € vermutlich nur noch online bei MAC oder mit etwas Glück an einem MAC Counter. Dieser Lippenstift ist auf jeden Fall sein Geld mehr als wert!



Habt Ihr einen MAC Lieblings-Lippenstift? Welches Finish mögt Ihr am liebsten?



Montag, 24. August 2015

Spröde, trockene Lippen?

Die Lippenhaut unterscheidet sich wesentlich im Aufbau zur übrigen Gesichtshaut. Sie besteht aus lediglich drei bis fünf Zellschichten und hat keine Talg- und Schweißdrüsen. Die Gesichtshaut hingegen besteht aus bis zu sechzehn Zellschichten, desweiteren sondern Talg- und Schweißdrüsen einen schützenden Film ab, der die Haut geschmeidig hält.

Das ist der Grund, weshalb die Lippenhaut viel schneller austrocknet als umliegende Hautpartien. Diesem Zustand können wir heutzutage zum Glück entgegenwirken, mit gewissen Lippenpflegeprodukten.

Ein Produkt welches ich zur Zeit und vor allem auch im Winter sehr gerne verwende ist der Lippenpflegestift Nutritic von La Roche Posay.

Die Stiftform finde ich praktischer und vor allem wesentlich hygienischer für unterwegs. La Roche Posay hat einen BioLipid®-Komplex entwickelt, welcher 11 wertvolle Lipide (also Fette), aus Aprikosenkernöl, schwarzem Johannisbeerkernöl, Korianderöl und Echiumöl enthält - was zu einer zartschmelzenden Konsistenz des Pflegestiftes beiträgt. Ceramide 5 (Ceramide kommen auch in der Hornschicht der Haut vor) stärken die Barrierefunktion der feinen Lippenhaut, um sie vor äußeren Einflüssen und dem Austrocknen zu schützen. Die Karitébutter (oder auch Shéabutter genannt), ein natürlich gewonnene Inhaltsstoff aus der Kariténuss wirkt feuchtigkeitsspendend und rückfettend. 
In diesem Lippenpflegestift wird auf Konservierungsstoffe, sowie auch auf Duftstoffe verzichtet!


Bildquelle: www.larocheposay.de

Es war mein erster Lippenpflegestift ohne Duft- und Konservierungsstoffe, ich finde es super, wenn man auf solche Inhaltsstoffe verzichten kann, denn oft führen sie nur zu unnötigen Hautirritationen. Vom Duft ist der Nutritic Lippenpflegestift praktisch neutral und somit auch interessant für die Männerwelt. Mir gefällt die Konsistenz sehr gut, auf den ersten Blick wirkt sie sehr fest, doch kommt der Stift in Berührung mit den Lippen schmilzt er förmlich dahin. Der Glanz ist sehr dezent, man sieht kaum, dass etwas auf die Lippen aufgetragen wurde (wieder sehr zur Freude der Männerwelt).

Ihr bekommt den Nutritic Lippenpflegestift von La Roche Posay in der Apotheke für 4,75 €.  Mit diesem Lippenpflegestift gehören spröden, rissigen Lippen der Vergangenheit an, für mich ein super Begleiter egal ob für Frau oder Mann.


Könnt Ihr mir eine gute Lippenpflege empfehlen? Ich probiere sehr gerne neues aus und bin offen für (fast) alles... 

Mittwoch, 19. August 2015

Duschpeeling mit natürlichem Meersalz

Nicht nur im Sommer kurz bevor der Selbstbräuner ausgepackt wird, nein egal zu welcher Jahreszeit ist es wichtig seinen Körper mit einem Peeling zu verwöhnen...

Es gibt mechanische, biologisch-enzymatische und chemische Peeling-Präparate. Ich beschränke mich heute auf ein mechanisches Peeling, da ich diese Peeling-Art eigentlich immer zum Körper peelen verwende.

Mechanische Peeling sollen die Elastizität und Festigkeit der Haut erhöhen, zugleich aber auch porenverfeinernd wirken. Sanfte Peelingkörperchen sollen die obersten, abgestorbenen Hautschüppchen entfernen, um das Hautbild ebenmäßig erscheinen zu lassen, sowie für Weichheit und Glätte sorgen. 



"TOTES MEER SALZ PFLEGT. Duftende Essenzen und ausgesuchte Naturextrakte in harmonischer Verbindung mit den wertvollen Mineralsalzen aus dem Toten Meer verwöhnen mit ganzheitlicher Wellness-Pflege: Für vollendeten Einklang von Körper & Seele und ein wunderbar glattes Hautgefühl. Genießen Sie Ihre „ZEIT FÜR MICH“ in der DermaSel® SPA Welt voller Entspannung, Schönheit und Wohlbefinden!"

So beschreibt DermaSel seine SPA-Produktlinie im Internet. Klingt schon sehr verlockend, die Produkte sind zudem alle hübsch verpackt und nicht all zu teuer. Da ich immer etwas schönes, kleines zum Verschenken zu Hause horte, habe ich mir einige Produkte von DermaSel SPA gekauft.



Bildquelle: www.dermasel.de

Totes Meer Duschpeeling Aktiv Effekt - DermaSel SPA 

Das Duschpeeling enthält Extrakte der tropischen Açaí Beeren, welche reich an Vitaminen und Antioxidantien sind, desweiteren spenden sie der Haut Feuchtigkeit. Als Peelingsubstanz wird hier natürliches Meersalz aus dem Toten Meer verwendet. Açaí Beeren sollen uns ein belebendes Duscherlebnis bereiten und Energie spenden, aber vor allem unsere Zellen vor freien Radikalen schützen, während das Meersalz die Durchblutung der Haut fördert und Hautschüppchen löst.

Die Peelingsubstanz in diesem Produkt ist sehr fein und beansprucht die Haut nicht zu sehr mit mechanischer Reibung. Für meinen Geschmack ist es für ein Körperpeeling fast schon zu fein, aber das ist eben Geschmackssache. Was mich leider sehr enttäuschte, ist der etwas "muffige" Geruch des Peelings, nicht gerade frisch und belebend wie ich mir die Açaí Beere vorgestellt hatte. Das liegt wohl daran, dass hier weitestgehend auf Duftstoffe verzichtet wird (2. letzte Stelle der INCI`s), was natürlich auch Vorteile mit sich bringt und die Haut nicht unnötig reizt.



Ihr bekommt das Duschpeeling mit 150 ml Inhalt für 4,95 € nur in Apotheken (apothekenexklusiv). Ich finde den Preis sehr gut, wenn man mal ein kleines Geschenk oder Mitbringsel benötigt, denn optisch macht die Linie auf jeden Fall etwas her.

Leider gefällt mir dieses Produkt vom Duft nicht, somit werde ich es nicht nachkaufen. Allerdings werde ich weiterhin Produkte von DermaSel SPA ausprobieren und Euch davon berichten, denn ein Duft der mir nicht zusagt, ist kein Grund kein weiteres Produkt dieser Marke auszuprobieren.



Welches Körperpeeling verwendet Ihr gerne? Habt Ihr auch immer ein kleines Geschenk parat?

Donnerstag, 13. August 2015

Schönheitsschlaf im Tiegel? Funktioniert das wirklich...

Ein hochwirksamer Wirkstoffkomplex aus Hyaluronsäure und Süßholzwurzelextrakt, soll die Tiefschlafphase der Haut nachbilden, auch wenn die Nacht mal wieder viel zu kurz war. Demnach also perfekt für Mütter, Partymäuschen und alle die eben zu wenig Schlaf abbekommen?

Idéalia Skin Sleep soll für ausgeruhte Gesichtszüge, aufgepolsterte Haut und für einen frischen Teint sorgen. Wie wir es von Vichy kennen, enthält natürlich auch dieses Produkt beruhigendes Thermalwasser und ist dermatologisch getestet. Laut Vichy für alle Hauttypen geeignet, selbst für empfindliche Haut. Es ist eine Balsam-in-Gel-Textur, das bedeutet es soll so leicht und kühlend wie ein Gel sein, zugleich aber so reichhaltig wie ein Balsam. Ein zarter Duft von Grüntee und Jasmin sollen das Ganze abrunden...



Wie ich die Idéalia Skin Sleep finde?

Natürlich könnte ich auch etwas mehr Schlaf benötigen, wer könnte das nicht? Die Balsam-in-Gel-Textur hat mich sehr angesprochen, da ich diese leichten und kühlenden Texturen vor allem im Sommer richtig angenehm finde. Den Duft finde ich allerdings alles andere als zart und sanft, ich nehme einen etwas stechenden, alkoholischen Duft wahr, was mir ganz und gar nicht zusagt. Leider habe ich das beim Testen auf dem Handrücken nicht wahrgenommen, erst beim Auftragen im Gesicht, was wohl daran liegt, dass ich beim Eincremen immer bei der Nase beginne. Nun zur Textur, sie ist wirklich angenehm und leicht, aber das Gefühl, welches sie auf meiner Gesichtshaut hinterlässt ist extrem klebrig. So schnell verfliegt bei mir die Freude an der leichten, geligen Textur und schlägt um in ein klebriges, unangenehmes Hautgefühl.

Neben Silikonölen (DIMETHICONE) und keineswegs grünen Konservierungsstoffen (BHT, DISODIUM EDTA) welche die Zellmembranen schwächen und allergiesierend wirken, enthält es zudem C13-C14 ISOPARAFFIN, welches als Lösemittel (chemischer Herkunft) eingesetzt wird - zugleich wirkt es aber auch hautglättend und macht die Haut weich. Nichtsdestotrotz sind diese Inhaltsstoff weniger bis nicht empfehlenswert in Kosmetikprodukten.


Die Idéalia Skin Sleep ist im 50 ml Tiegel für 28 € in der Apotheke zu bekommen. Leider ist für mich persönlich dieses Produkt ein totaler Reinfall, weder Duft, noch Hautgefühl konnten mich überzeugen. Duft und Hautgefühl ist natürlich immer eine Geschmackssache, auch der Hautzustand ist ausschlaggebend, so kann es sein, dass bei einer trockenen Haut, das Produkt keineswegs ein klebriges Gefühl hinterlässt. Leider verwendet Vichy immer noch Stoffe zur Konservierung, welche die Haut in ihrer Barrierefunktion schwächen und Allergien auslösen können - für mich ein weiterer Grund, weshalb ich dieses Produkt nicht weiter verwenden möchte und es auch nicht tun werde.


Kennt Ihr das auch? Ihr kauft euch eine Creme oder ein anderes Kosmetikprodukt und es erfüllt überhaupt nicht Eure Erwartungen oder noch schlimmer verschlechtert auch noch den Hautzustand? Bei Vichy gibt es eine Zufriedenheitsgarantie, das heißt wenn Euch euer Produkt nach zwei Wochen nicht mehr gefällt oder es Euch nicht überzeugen konnte, dürft Ihr es zur Apotheke (wo Ihr es gekauft hattet) zurück bringen und erhaltet Euer Geld zurück. Dasselbe gilt natürlich auch für Unverträglichkeiten gegenüber eines Produktes.

Den Schönheitsschlaf im Tiegel bekam ich leider nicht zu spüren...

Hattet Ihr auch schon solche Fehlkäufe? Welche Produkte könnt Ihr überhaupt nicht empfehlen?




Lipglosses are my best friends


Da meine Lippen beim Anblick von Lippenstift immer schlagartig austrockenen, hege ich eine ausgeprägte Leidenschaft zu Lipglossen.

Das Trio hatte ich im letzten Sommer für 48 € in der Parfümerie gekauft. Es enthält wie Ihr auf den Bildern sehen könnt, ein mittleres Pink, ein Champagner-Rosé und ein kräftiges schimmerndes Violett. Einzeln sind die Glosse leider nicht zu bekommen, da aber normalerweise ein Lipgloss bereits 25 € kostet, ist praktisch einer geschenkt.

 

Der pink- und champagnerfarbene Gloss haben eine sehr leichte Deckkraft und geben den Lippen eher einen Glanz, anstelle von Farbe. Der dunkle, violette Lipgloss ergänzt super eine Abend-Make-Up, er übersteht zwar kein ausgiebiges Essen, aber dem ein oder anderen Drink hält er auf jeden Fall stand.



Was mir bei diesen Glossen leider nicht so gefällt, ist dass sie sich anfangs extrem klebrig auf den Lippen anfühlen. Tragt Ihr Eure Haare gerne offen und es geht ein Wind, kommt es schonmal vor, dass einem die Haare auf den Lippen kleben. Nach ein bis zwei Stunden, wenn sie leicht getrocknet sind ist das Gefühl aber in Ordnung.


Was verwendet Ihr lieber - Lippenstift oder Lipgloss? Habt Ihr Produkte von Bobbi Brown?


Sonntag, 9. August 2015

Caudalie Vinoperfect für mehr Ausstrahlung und gegen Pigmentflecken


Die Nr.1 gegen Pigmentstörungen in französischen Apotheken: Viniferine sind das Geheimnis... 

Gewonnen aus dem Saft der Weinranken ist es das leistungsfähigste natürliche Molekül gegen Pigmentstörungen und wirkt sich positiv auf die Ausstrahlung des Teints aus (weltweit gültiges Patent: EP1519709). Dieses natürliche Molekül ist 62 x wirksamer als Vitamin C (die bewiesene Wirksamkeit könnt Ihr auf der Caudalie Homepage nachlesen), weder komedogen, noch photosensibilisierend.



Wie wirken Viniferine auf Pigmentflecken?

Durch die Regulation von Tyrosinase (einem Enzym, welches an der Melaninsynthese beteiligt ist) werden Pigmentflecken reduziert und die Melaninproduktion normalisiert. 

Es beugt dem Entstehen neuer Pigmentflecken vor, in dem es die Tyrosinase vor oxidativem Stress schützt, welches für die Entstehung dunkler Flecken verantwortlich ist. 

Durch Anregung der Mikrozirkulation der Haut verschwinden Pigmentflecken und das Hautbild erscheint ebenmäßiger und verleiht dem Teint mehr Ausstrahlung.



Caudalie´s Vinoperfect Linie...

Die Produktlinie umfasst sechs Produkte, genauer genommen sind es eigentlich sieben Produkte, wenn man die Glycolic Maske dazuzählt (früher hieß diese Vinoperfect Enzym Peeling Maske).

Alle Pflegeprodukte enthalten Viniferine in unterschiedlicher Konzentration, welche im Serum am höchsten ist. Zusätzlich beinhalten die Produkte verschiedene Wirkstoffe wie Hyaluronsäure, Papaya-Enzyme oder Glykolsäure, welche die Hautfeuchtigkeit verbessern und die Zellerneuerung beschleunigen. 





Vinoperfect Serum
Das milchige, ölfreie Serum ist für alle Hauttypen geeignet und kann unter der gewohnten Pflege aufgetragen werden. Aufgrund der ölfreien Textur ist es möglich Pigmentflecken in der Tiefe der Hautschichten zu behandeln, zudem ist hier die Konzentration an Viniferinen unter allen Produkten am höchsten.

Die Aufmachung ist wirklich gelungen, das Serum fasst 30 ml und ist in einem edlen Glasflakon mit praktischer Dosierpipette. Ich persönlich mag diese Verpackung sehr gerne, so ist eine exakte Dosierung möglich und man verwendet automatisch nicht zuviel Serum. Die kühlende, sehr leichte Textur fühlt sich sehr angenehm auf der Haut an und enthaltene Oliven-Squalane versorgen die Haut mit mit einer Extraportion Feuchtigkeit.









Das Produkt ist sehr ergiebig, nach der Reinigung trage ich morgens und abends jeweils nur ein Tropfen auf, welcher für das ganze Gesicht ausreichend ist. Ich verwende es nun bereits seit drei Monaten und habe etwas 2/3 des Glasflakons aufgebraucht. Der große Vorteil bei diesem Produkt gegen Pigmentflecken ist, dass es nicht photosensibilisierend ist - es also die Haut nicht empfindlicher gegenüber UV-Strahlung macht, als dies normalerweise bei solchen Produkten der Fall ist. 30 ml Serum bekommt Ihr in der Apotheke oder im Caudalie Onlineshop für 44,80 €.


Vinoperfect getöntes Fluid "Light"
Als Tagespflege habe ich mir das getönte (ölfreie) Fluid in der helleren Nuance "Light" gewählt, da diese auch wie das Serum Viniferine enthält und sich die Produkte somit gut ergänzen. Die enthaltene Hyaluronsäure bindet Feuchtigkeit in der Haut und lässt sie praller erscheinen. Mineralpigmente und Soft-Fokus Puder decken unschöne Pigmentflecken (bei nicht zu starker Ausprägung) zuverlässig ab. 

Leider habe ich bei getönten Tagespflegen immer das Gefühl, dass ich viel mehr Produkt benötige als bei ungetönten Tagespflegen, woran das liegt habe ich noch nicht heraus gefunden. Auf einer Caudalie Schulung habe ich eine Probiergröße mit 15 ml Inhalt bekommen, welche ich nun auch seit drei Monaten in Verwendung habe und diese ist immer noch gut gefüllt. Sie enthält auch einen UV-Filter mit einem Lichtschutzfaktor 20, welcher für den normalen Alltag (ohne Sonnenbaden, stundenlanges Fahrradfahren, ... ) ausreichend ist. Denkt immer daran den Augenbereich auszusparen -  nicht nur wenn das Produkt einen LSF enthält, welcher in den Augen brennen kann.




Die Originalgröße mit 40 ml kostet 27,20 € und Ihr bekommt sie in zwei unterschiedlichen Nuancen. Holt Euch vor einem Kauf unbedingt ein Pröbchen in der Apotheke, damit Ihr den passenden Farbton herausfinden könnt. 


Glycolic Peeling Maske 
Ich habe noch die "alte" Verpackungsvariante, wo die Maske noch Vinoperfect Enzym Peeling Maske hieß. Ich habe die Maske auch wie die anderen Produkte regelmäßig ein bis zwei mal pro Woche angewendet, um die Zellerneuerung zu beschleunigen. Es ist eine Maske die keine mechanischen Peelingkörnchen enthält, sondern Glykolsäure, welche auf schonende Weise abgestorbene Hautschüppchen entfernt. Ich liebe diese Maske, wer meinen Blog schon etwas länger verfolgt hat bestimmt schon einen vorherigen Beitrag dazu gesehen. Sie macht innerhalb zehn Minuten ein frisches, ebenmäßiges und vor allem strahlendes Hautbild. Sie ist nicht nur bei Pigmentflecken eine Empfehlung wert, auch einfach zu besonderen Anlässen wie Hochzeiten, Geburtstagen oder wenn man sich etwas gutes tun möchte. 

Die Maske bekommt Ihr mit 75 ml Inhalt für 21,60 € in der Apotheke oder im Caudalie Onlinestore. Meine absolute Lieblingsmaske, denn hier könnt Ihr wirklich schon bei der ersten Anwendung ein Ergebnis sehen.



Nachkaufen oder lieber sein lassen?

Normalerweise halte ich nicht viel von Werbereklamen jeglicher Kosmetikhersteller, wenn es um Pigmentflecken geht. Sogenannte Bleichcremes, welche massenhaft auf dem asiatischen Markt zu finden sind, würde ich niemals verwenden. Diese bleichen nämlich nicht nur die unschönen Pigmentflecken, sondern auch die umliegende Gesichtshaut und macht sie photosensibel. Ich rate auch Euch lieber die Finger von solchen Produkten zu lassen.

Ein guter Grund für mich, warum ich diese Variante mit dem natürlichem Inhaltsstoff aus den Weinranken ausprobiert habe - er macht die Haut nicht photosensibel. Nach regelmäßiger Verwendung aller drei Produkte konnte ich es anfangs kaum abwarten ein Ergebnis zu sehen, hierbei heißt es eben Geduld haben! Nach etwa zwei einhalb Monaten haben sich meine beiden unschönen Pigmentflecken über der Oberlippe in der Farbe deutlich verändert. Sie sind zwar nicht verschwunden (was ich auch nicht erwartet hatte), dennoch sind sie heller geworden und nur noch bei genauem Hinsehen sichtbar.

Mit knapp 100 € für die drei Produkte ist das für die meisten, aber auch für mich, eine etwas größere Investition in Sachen Gesichtspflege. Aufgrund der sichtbaren Ergebnisse und wenn ich nun sehe, wie lange die Produkte halten, ist dies vollkommen in Ordnung. Zudem bekommt Ihr für Serum und Fluid jeweils 40 myCaudalie Treuepunkte, welche Ihr sammeln und später gegen Geschenke eintauschen könnt. Meine Empfehlung an Euch, besorgt Euch die Produkte in der Apotheke, denn hier bekommt Ihr Pröbchen, wenn Ihr etwas ausprobieren wollt und habt einen Ansprechpartner, falls Ihr mal ein Produkt nicht vertragen solltet.


Habt Ihr auch Pigmentflecken von der Pille oder der Sonne bekommen? Verwendet Ihr Produkte gegen diese Pigmentflecken?


 

Sonntag, 2. August 2015

Sinnliche Körperpflege

Die tägliche Körperpflege steigert nicht nur unser allgemeines Wohlbefinden, sondern verhindert auch Hautreizungen oder -entzündungen. Denn unzureichende Körperpflege bietet einen idealen Nährboden für Bakterien und Keime auf unserer Haut...

Tägliches Duschen ist für die meisten keine Frage, dennoch muss ich zugeben, dass auch ich etwas faul bin, was das eincremen danach angeht. Die Haut wird jedesmal etwas trockener, im Winter mehr als im Sommer, dennoch trocknen Salzwasser und UV-Strahlung unsere Haut ebenfalls aus. Trockene Haut ist in ihrer Schutz- u. Barrierefunktion geschwächt und dadurch anfälliger als gut gepflegte Haut.

Eine sinnliche, verzaubernde Duftkomposition gibt mir bei Körperpflegeprodukten einen gewissen Hauch von Wellness. Noch besser finde ich es, wenn die Haut auch noch am Tag danach so gut duftet, deswegen möchte ich Euch heute meine zwei verführerischsten Körperpflegeprodukte vorstellen...


Lierac Body-Lift Expert
Eine modellierende Anti-Age Creme die strafft und zugleich die Haut verschönern soll... Nun ehrlich gesagt war ich nicht auf der Suche nach einer Anti-Age Pflege für meinen Körper (dennoch schadet es ja nicht). Ein Lifting-Komplex aus Pao Rosa Edelholz, Silizium und Hyaluronsäure strafft und festigt die Haut. Während Karitébutter, Kokosnussöl und pflanzliches Glycerin die Haut nährt und ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt. Für mich das Besondere an dieser Creme sind allerdings Fruchtsäuren (AHA) aus Hibiskusblüten, welche die Zellerneuerung anregen und zusammen mit Licht-reflektierendem Mikropuder ein ebenmäßiges Hautbild zaubern. 

Diese Creme ist mein absoluter Favorit unter unzähligen Bodycremes. Die Haut fühlt sich nach dem eincremen fester an und sie hinterlässt einen feinen Seidenglanz auf der Haut, so spart man sich lästige Seidenstrumpfhosen. Der rosige, leicht pudrige Duft bleibt sogar mehrere Stunden auf der Haut.

Eine Körpercreme im 200 ml Tiegel für knapp 45 € ist für mich schon ein echtes Luxusprodukt, da ich diese aber nicht täglich verwende, reicht mir die Creme sehr lange. Wer die Düfte der Lierac-Gesichtspflegen gerne mag oder allgemein auf gut duftende Körperpflegen steht, sollte sich unbedingt mal ein Pröbchen davon in der Apotheke besorgen - Ihr werdet diesen Duft lieben!


Lierac Huile Sensorielle - Weiße Blüten
Meine persönlichen Voraussetzungen für ein Körperöl sind: es darf nicht fetten und muss gut einziehen. Mit Trockenölen ist dies kein Problem, ein besonderes Gewinnungsverfahren sorgt dafür, dass die Öle schnell einziehen und ein "trockenes" Gefühl auf der Haut hinterlassen. Der zarte Duft aus drei seltenen weißen Blüten - Gardenie, Kamelie und Jasmin - vereint regenerierende und antioxidative Eigenschaften in einem Produkt. Die intensiv, hydratisierende Eigenschaft des Trockenöls macht die Haut weich und geschmeidig, eingehüllt vom zarten Duft der Jasminblüten der mehrere Stunden anhält. 

Nicht so gut gelungen ist bei diesem Produkt leider der Pumpverschluss, der nicht ganz dicht ist und leider die Entnahme etwas schwieriger gestaltet. Dies wurde aber bei den neueren Produkten durch einen einfachen Sprühkopf behoben. Leider ging dieses Körperöl mit den drei weißen Blüten aus dem Sortiment von Lierac (100 ml für 29 €), abgelöst wurde es von einem Körperöl mit drei Zitrusblüten. Ich hätte das Körperöl mit den drei weißen Blüten auf jeden Fall (mit Sprühkopf) nachgekauft. Ob ich dem Nachfolger eine Chance geben soll, bin ich mir noch nicht ganz sicher...



Die meisten Produkte von Lierac haben einen unglaublich sinnlichen Duft, was nicht zuletzt an den hervorragenden Parfümeuren aus Frankreich liegt. Wer auf eher dezente bis unparfümierte Pflege wert legt, wird hier leider nicht fündig (bis auf die Prescription Linie).

Welcher Duft hat es Euch angetan? Kauft Ihr Produkte aufgrund eines guten Duftes? 

Freitag, 31. Juli 2015

Kühle Erfrischung an heißen Tagen

Jedes Jahr dasselbe Spiel, man kann es einfach nicht erwarten bis der Sommer endlich da ist. Die Tage werden länger, die Haare heller und die Haut etwas bräuner... Doch kaum erreicht uns der Sommer, beklagen sich bereits die ersten es sei schon wieder viel zu heiß. Mit ein paar kleinen Tricks, kann man sich den sonnigen Alltag etwas frischer und kühler gestalten.


AUSREICHEND TRINKEN

Trinken ist nicht nur an heißen Tagen das A und O. Ihr solltet den Körper von innen ausreichend mit Flüssigkeit versorgen, optimal sind zweieinhalb Liter pro Tag Mineralwasser, Tee (ungesüßt) oder Fruchtsaftschorle. Durch das Schwitzen wird unser Körper vor einer Überhitzung bewahrt, verliert aber dadurch auch sehr viel Flüssigkeit, welche unbedingt wieder zugeführt werden sollte unseren Kreislauf stabil zu halten. Auch unsere Haut freut sich, wenn die Zellen bereits von innen prall gefüllt mit Flüssigkeit sind, erscheint die Haut glatter und sanfter.


KÜHLUNG VON INNEN

Genießt doch einfach mal ein Eis. Die Kühlung im Mund wirkt sich auf den ganzen Körper erfrischend aus. Früchte, Joghurt oder Smoothies schmecken gekühlt einfach noch besser.


KÜHLUNG VON AUßEN

Trotz ausreichend Kühlungsmaßnahmen von innen, brauche ich im Sommer doch auch mal eine Kühlung von außen. Da ich eher selten Zeit habe, zwischendurch zum See zu fahren und eine Runde zu schwimmen, habe ich mir die Erfrischung im Zerstäuber zugelegt.

Das Thermalwasser-Spray von Vichy - perfekt für der Arbeit, unterwegs in der Stadt oder nachts, wenn die Hitze einen mal nicht schlafen lässt. Der feine Sprühnebel ist angenehm erfrischend und kühl auf der Haut, keine Sorge Ihr seid danach nicht nass. Dieser fein zerstäubte Thermalwassernebel erlaubt es, es über dem Make-Up aufzusprühen, ohne es dabei zu ruinieren.

Es ist reich an Mineralstoffen wie zum Beispiel Eisen, Kalium, Kalzium, Mangan und Silizium. Dieser Komplex bestehend aus über 15 Mineralien wirkt hautberuhigend, regenerierend und stärkt die Hautbarriere. Der hohe Gehalt an Silizium eignet sich wunderbar um Make-Up zu fixieren.

ANWENDUNGSTIPP: Morgens und abends nach der Reinigung aufsprühen, kurz einwirken lassen und eventuell mit einem Kosmetiktuch etwas abtupfen. Es versorgt die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit und mildert Rötungen. Oder einfach tagsüber für eine kühle Erfrischung zwischendurch.
 

 Thermalwasser-Sprays sind für mich ein echtes Allround-Talent, egal ob zur Erfrischung tagsüber, als Gesichtswasser oder auch als beruhigende After-Sun-Pflege. Ich verwende gerne die Sprays von Vichy oder La Roche Posay aus der Apotheke, diese sind in unterschiedlichen Größen bereits ab 2,95 € erhältlich. Ich habe das Gefühl, dass bei diesen Produkten der Sprühnebel wesentlich feiner ist, als bei günstigeren Produkten aus dem Drogeriemarkt. Das gefällt mir persönlich besser, da ich mich danach nicht "nass" im Gesicht oder auf der Haut fühle.



Donnerstag, 30. Juli 2015

VICHY NORMADERM 3 € SOFORT RABATT




Unreinheiten, glänzender Haut und unschönen Pusteln geht es nun an den Kragen. Laut Vichy hat es Normaderm geschafft, Wirksamkeit und Pflege zu vereinen und möchte somit auf die Bedürfnisse erwachsener, unreiner Haut gerecht werden.

 

Diejenigen von Euch, die Normaderm bereites kennen werden festgestellt haben, dass sich das Design verändert hat. Im wesentlichen sind alle Produkte etwas edler in der Aufmachung geworden, nicht zuletzt um auch die erwachsene Frau mit unreiner Haut anzusprechen.


Wie bekomme ich 3 € Sofort-Rabatt?
 

Beim Kauf eines NORMADERM Produktes werden euch die 3 € direkt in der Apotheke beim Bezahlen vergütet, ihr benötigt keinerlei Coupons (diese sind in den Apotheken vorhanden).
Der Aktionszeitraum ist vom 01.08.2015 bis 30.09.2015, es lohnt sich auf jeden Fall in Eurer Apotheke vorbei zu schauen oder auszuprobieren.


Habt Ihr schon Erfahrung mit Normaderm? Was ist eure Geheimwaffe gegen unliebsame Pickel?








Sonntag, 26. Juli 2015

My little Caudalie Spa at home...

Fahler Teint, vergrößerte Poren, gestresste Haut...

Viele von Euch, kennen das wie ich nur zu genüge, aber was tun wenn ein besonderer Tag oder ein aufregendes Ereignis ansteht, an dem die Haut einfach strahlen und frisch aussehen soll?

Nach unzähligem ausprobieren von Masken oder Peelings, habe ich nun nach langer Zeit meine "All-Time-Favourites" gefunden. 



Caudalie Vinoperfect Masque Peeling Enzymatique >> 
Caudalie Masque Peeling Glycolique

Diese Maske ist wirklich unglaublich! Oft erscheint mir meine Gesichtshaut nach dem aufstehen fahl und müde - da hat man keine besonders große Lust sich zu schminken. Deshalb reinige ich zuerst mein Gesicht mit einer Reinigungsmilch oder einem Schaum und gehe anschließend mit dem Mizellar-Reinigungswasser (auch von Caudalie) darüber. Nun trage ich eine dünne Schicht von der Maske auf und lasse diese etwa 10 Minuten einwirken. 

Auf dem Bild seht ihr die "Caudalie Vinoperfect Masque Peeling Enzymatique" die ich verwende, sie schaut mittlerweile noch schicker aus - ähnlich wie die kleine Detox-Maske daneben, mit Holzdeckel. Mir gefällt das neue Design der Masken wirklich sehr gut, durch die Holzdeckel strahlt das ganze Natürlichkeit aus. 

Nun 10 Minuten sind um, ich entferne die Maske mit lauwarmen Wasser und reinige nochmals mit dem Mizellar-Reinigungswasser nach. Beim ersten Mal habe ich es kaum geglaubt, aber mir sind die Poren auf und um die Nase kaum mehr aufgefallen - sie sind so fein und sind nur beim genauen hinsehen noch zu erkennen. Auch die Haut strahlt nun wirklich frisch und vor allem gesund. So ziehe ich einfach morgens innerhalb 10 Minuten den "Grauschleier" meiner Haut aus und starte erfrischt und gut gelaunt in den Tag ;-)

Die drei Hauptwirkstoffe sind Glykolsäure, Viniferine und Papaya. Viniferine und Papaya sollen dunkle Flecken mildern, sowie das Auftreten neuer verhindern. Glykolsäure beschleunigt die Zellerneuerung und lässt somit sie Haut frisch und ebenmäßig aussehen.
Die Peeling-Maske beinhaltet 75ml und kostet 21,60 €. Nicht unbedingt die günstigste Maske, aber diese ist wirklich gold wert. Ich bevorzuge generell Masken und Peelings in Tuben, da es mich immer nervt, wenn man ein Sachet für 1-2 € kauft und davon jedes Mal die Hälfte wegwerfen muss und man produziert der Umwelt zuliebe einfach nicht so viel Müll - sie ist wirklich sehr ergiebig. Die Peeling-Maske ist gerade auch für empfindliche Gesichtshaut wunderbar, da es sich um ein biologisch-enzymatisches Peeling handelt - anstelle von Peelingkörperchen zum rubbeln, ist natürliche Glykolsäure und Papaya enthalten. Diese ist eine schonende Peelingvariante, gerade für solche Hautzustände, die keine mechanische Reibung vertragen können.  


Caudalie Detox-Masque

Seit kurzem gibt es eine neue porenverfeinernde Detox-Maske, die Toxine und angesammelte Unreinheiten beseitigen soll. Hört sich alles wunderbar an und hallo wer kann das nicht brauchen? Ich habe eine kleine Probiergröße geschenkt bekommen und habe sie nun seit mehreren Wochen in Gebrauch. 

Sie duftet angenehm nach Lavendel und ist eine Gel-Creme-Textur, was angenehm kühlt beim auftragen. Achtet darauf, dass Ihr wirklich nur eine dünne Schicht auftragt! Ich war natürlich beim ersten Mal sehr großzügig und da die Maske trocknet, konnte ich mein Gesicht kaum mehr bewegen und es hat ewig gedauert bis ich das ganze wieder ab hatte >> Weniger ist mehr!
Nach etwa 5 bis 10 Minuten kann das ganze wieder mit lauwarmen Wasser abgewaschen werden.

Ich habe hier nicht diesen unglaublichen Effekt wie bei der anderen Maske, dennoch sieht die Haut nach einer Maske wesentlich frischer aus und fühlt sich feiner an. Ich verwende diese Maske einmal pro Woche und einmal pro Woche die Glycolic Maske - habe darin einfach meine perfekte Kombination für eine schöne Haut gefunden.

Sie enthält auch 75ml und kostet 21,60 €, erhältlich sind die Produkte in einigen Apotheken und im Caudalie Online-Shop. Ich finde das Preis-Leistungs-Verhältnis hier sehr gut, da man wirklich immer nur sehr kleine Mengen benötigt und sie somit sehr ergiebig sind.


Caudalie Mizellar-Reinigungswasser

Viele verzichten leider auf ein Gesichtswasser (Tonic/Lotion) nach der Reinigung, was wirklich schade ist. Sie haben nämlich die Aufgabe den natürlichen pH-Wert der Haut wiederherzustellen, da selbst Wasser den pH-Wert negativ beeinflusst. Umso wichtiger ist es die Haut nach der Reinigung zu tonisieren, es entfernt zusätzlich auch letzte Talg- und Reinigungsreste. Es bereitet die Haut somit optimal auf die nachfolgende Pflege vor, denn diese soll ja schließlich auch ihre Wirkung voll entfalten können. Es nützt also nichts sich gute Cremes zu kaufen, wenn ihr bei der Reinigung spart...

Ich verwende gerne welche mit Mizellen-Technologie, denn sie entfernen auch gründlich Augen-Make-Up und ich habe das Gefühl, dass diese wirklich alles aus meiner Haut "rausholen".
Das Mizellen-Reinigungswasser hat einen frischen Trauben-Kamillen-Duft - mir gefällt, dass man die Inhaltsstoffe der Weintraube in den einzelnen Produkten so positiv wahrnehmen kann.

Zur Verwendung gibt es hier wohl nicht besonders viel zu sagen, einfach einen kleinen Spritzer auf ein Wattepad geben und leicht auf dem Handrücken andrücken - so verteilt sich das Gesichtswasser schön im ganzen Wattepad und man braucht weniger! Es versorgt die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit und ist nun aufnahmefähig für die nachfolgende Pflege.

Das Mizellar-Reinigungswasser gibt es in 200ml für 14,40 €, im Standard-Sortiment ist auch eine praktische Reisegröße bzw. Probiergröße mit 100ml für 8,80 €. Wie alle Produkte von Caudalie ist auch dieses in einigen Apotheken oder im Caudalie Online Shop erhältlich.



Habt Ihr mir einen Tipp für einen strahlenden Teint? Was verwendet Ihr lieber Masken oder Peelings?